Das Wetter in geschlossenen Räumen

Das Wetter in geschlossenen Räumen

EIN FILM VON ISABELLE STEVER

In einem von Panzern umstellten Luxushotel im arabischen Krisengebiet ist die deutsche Entwicklungshelferin Dorothea dabei, Hilfsprojekte zu organisieren und die dafür nötigen Spenden einzuwerben: mit Charity-Empfängen und Gala-Diners, auf denen sie die Botschafter der reichen Länder bei Laune hält. Dorothea ist darin erfolgreich – auch aufgrund des Alkoholkonsums, mit dem sie ihre Partytauglichkeit aufrechtzuerhalten und den Zynismus ihrer Tätigkeit auszuhalten versucht. Sie beginnt eine Affäre mit dem wesentlich jüngeren Drifter Alec, der sich von ihr ausstatten und aushalten lässt, doch was ihr zunächst wie ein hübscher Zeitvertreib erscheint, führt schließlich zum Kontrollverlust.

TITEL Das Wetter in geschlossenen Räumen 
GENRE Drama 
LÄNGE 100 Minuten 
FORMAT HD 
SPRACHE Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
DREHORTE Köln, Düsseldorf, Amman (Jordanien) 

PRODUKTION Sutor Kolonko
KOPRODUKTION cine plus Filmproduktion, ma.ja.de.
PRODUZENTEN Ingmar Trost, Heino Deckert, Frank Evers, Helge Neubronner, Jörg Schulze
BUCH & REGIE Isabelle Stever
REDAKTEURE Barbara Buhl & Andrea Hanke (WDR), Cornelia Ackers (BR), Christian Granderath & Philine Rosenberg (NDR)  
KAMERA Phillip Kaminiak
MIT Maria Furtwängler, Mehmet Sözer, Anne von Keller, Dorka Gryllus, Michael Grimm, Barbara Bouchet, Jim Broadbent
MIT UNTERSTÜTZUNG VON Film- und Medienstiftung NRW, BKM, DFFF, MDM, MEDIA

Deutschland 2015