Das Zimmermädchen Lynn

EIN FILM VON INGO HAEB

Kein anderes Zimmermädchen arbeitet so gründlich wie Lynn Zapatek, in ihrer Welt dreht sich alles nur ums Putzen. Um zu verstehen, was andere Menschen antreibt, durchstöbert sie die Habseligkeiten der Hotelgäste und legt sich nachts unter deren Betten, den fremden Leben lauschend. Als sie dabei das Callgirl Chiara entdeckt, das im Hotel seine Dienste anbietet, wagt sie sich aus ihrem Kokon ...

TITEL Das Zimmermädchen Lynn
GENRE Spielfilm
LÄNGE 90 Minuten
FORMAT HD
SPRACHE Deutsch
DREHORT NRW, Bremen

PRODUKTION Sutor Kolonko, 58 Filme
PRODUZENTEN Ingmar Trost, Olaf Hirschberg
BUCH & REGIE Ingo Haeb
BUCHVORLAGE Markus Orths
REDAKTEURIN Lucia Keuter (WDR) 
KAMERA Sophie Maintigneux
MIT Vicky Krieps, Lena Lauzemis, Steffen Münster u.a.
MIT UNTERSTÜTZUNG VON Film- und Medienstiftung NRW, nordmedia, MEDIA

Deutschland 2014