DEATH IN ARIZONA

EIN FILM VON TIN DIRDAMAL

Ein ruhiges und geduldiges Portrait einer kleinen bolivianischen Stadt - innerhalb eines Jahres aus dem Fenster einer Wohnung heraus gedreht. Erzählt wird die Geschichte des Filmemachers, der auf der Suche nach Antwort und Befreiung in die Wohnung seiner verflossenen Liebe zurückkehrt.

Anfangs filmt die Kamera passende Bilder zu meiner Leere und den hoffnungslosen Versuchen, meine große Liebe zur Rückkehr in die gemeinsame Wohnung zu überreden. Ich finde zurückgelassene Gegenstände: ein geblümtes Shirt. Eine zerschlissene Handtasche die an der Wand hängt. An die Küchenwand genagelte Kisten. Marmeladengläser die mit muña, cola de caballo und wira wira gefüllt sind – Kräuter, deren Wirkung sie mir damals erklärt hat. All das hat sie zurückgelassen. Für mich? Konnte sie wissen, das ich zurückkomme? Wird sie auch zurückkommen?

TITEL Death In Arizona
GENRE Dokumentarfilm
LÄNGE 75 Minuten
FORMAT HD
SPRACHE Spanisch
ORT Bolivien

PRODUKTION Producciones Tranvía
KOPRODUKTION Piano, Sutor Kolonko
PRODUZENTEN Julio Chavemontes, Ingmar Trost
AUTOR & REGISSEUR Tin Dirdamal
IN ZUSAMMENARBEIT MIT Arte

Mexiko / Deutschland 2014