OSCURO ANIMAL

EIN FILM VON FELIPE GUERRERO

Nach einem heftigen Sturm bricht in Kolumbien der Morgen an. Irgendwo in den Tiefen des Urwalds ist ROCIOS Ehemann verschwunden und sie muss ihr Dorf verlassen, nachdem es verwüstet wurde. Irgendwo ist LA MONA. Sie hat ihren jungen und gewalttätigen Freund erstochen. Irgendwo ist NELSA. Sie ist desertiert, nachdem sie den Befehl ausgeführt hat, die verstümmelten Leichen von hingerichteten Bauern zu verbrennen.

Die drei Frauen flüchten aus ihrem lebensfeindlich gewordenen Umfeld in die Anonymität der Hauptstadt Bogota und finden auf ihrer Reise liebe und unliebsame Wegbegleiter, die die Vertriebenen bis an ihr Ziel bringen sollen.

TITEL Oscuro Animal
GENRE Drama
LÄNGE 90 Minuten
FORMAT HD 
SPRACHE Spanisch 
DREHORT Kolumbien

PRODUKTIONEN gema films (ARG)
KOPRODUKTIONEN mutokino (COL), Sutor Kolonko (D), Viking Films (NL), Boo Productions (GR)
PRODUZENTEN Gema Juárez Allen, Felipe Guerrero, Ingmar Trost, Marleen Slot, Aggelos Venetis
BUCH & REGIE Felipe Guerrero
MIT Marleyda Soto, Jocelyn Meneses, Luisa Vides
MIT UNTERSTÜTZUNG VON INCAA, Proimágenes Colombia, Film- und Medienstiftung NRW, Hubert Bals Fund, World Cinema Fund Europe

Argentinien / Kolumbien / Deutschland / Niederlande / Griechenland 2016