TEATRO DE GUERRA

EIN FILM VON LOLA ARIAS

TEATRO DE GUERRA ist eine aufwühlende Abhandlung über die Darstellung des Krieges, aufgeführt von ehemaligen Feinden: Britische und argentinische Veteranen des Falklandkriegs kommen 35 Jahre nach Ende des Konflikts zusammen, um ihre Erinnerungen zu diskutieren, zu proben und nachzuspielen.

ORIGINALTITEL Teatro de Guerra
DT. TITEL nnb
GENRE Dokumentarfilm 
LÄNGE 78 Minuten 
FORMAT HD 
SPRACHEN Spanisch, Englisch 
DREHORTE Argentinien, Großbritannien

PRODUKTION Gema Films 
KOPRODUKTION BWP, Sutor Kolonko, Sake Argentina 
PRODUZENTEN Gema Juárez Allen, Alejandra Grinschpun 
KOPRODUZENTEN Bettina Walter, Ingmar Trost, Pedro Saleh 
BUCH & REGIE Lola Arias 
REDAKTEURINNEN Eva Witte & Gudrun Hanke-El Ghomri (SWR) 
MIT UNTERSTÜTZUNG VON INCAA, Cine Argentino, IDFA Bertha Fund Europe, World Cinema Fund 

Argentinien / Spanien / Deutschland 2018